jetair UVC-Licht-Bestrahlung

Funktion der UVC-Licht-Sterilisation in jetair  UV Händetrockner:

In unserem Modell jetair UV befinden sich UVC-Lampen im Gerät, direkt am HEPA-Filter platziert. Der HEPA-Filter, durch den die angesaugt Luft fließt, wird täglich für eine Stunde lang mit UVC-Licht bestrahlt, dies bewirkt eine Abtötung aller Bakterien und Viren. Somit strömt reinste Luft aus dem Händetrockner.

Die UVC-Leuchten sind bitte nicht zu verwechseln mit den (meist) blauen LED-Lampen an fast allen Händetrocknern, die nur zu Beleuchtungszwecken dienen. 
Eine UV-Bestrahlung der Haut oder sogar der Augen ist höchst gefährlich und gesundheitsschädlich und darf auf keinen Fall direkt angewendet werden. Es sei denn, die UV-Leuchten sind so schwach, dass es keinerlei Auswirkung auf eine Abtötung von Bakterien oder Viren hat. Ergo, völlig wirkungslos sind.

Deshalb setzen wir unsere UVC-Bestrahlung nur direkt im Gerät ein. Für eine wirklich effiziente Sterilisation des HEPA-Filters muss die Bestrahlung 1 Stunde lang  durchgeführt werden. Dies funktioniert automatisch und wird durch eine kleine LED-Leuchte am Händetrockner angezeigt. Der Trockner kann während dieser Zeit völlig normal betrieben werden.

jetair-handtrockner.de © 2020